Massagerolle / Faszienrolle Test

Was ist eine Faszienrolle?

Das Wort Faszien leitet sich aus einem im menschlichen Bindegewebe enthaltenen eiweißhaltigen Netze ab, die die Muskeln umschließen und für den Zusammenhalt des Gewebes zuständig sind. Zu Schäden bei Faszien kann es durch falsche Bewegungsabläufe oder durch diverse Verletzungen beim Sport kommen. Die Faszienrolle ist genau dafür zuständig und kann dabei zur Abhilfe schaffen, indem die Massage die Schmerzen lindern, muskuläre Probleme aufheben sowie Verspannungen bekämpfen kann. Die Herstellung der Faszienrolle besteht aus Schaumstoff, wobei die Rollen an sich in verschiedenen Härtestufen gibt. Das innere der Rolle ist hohl, welches mit einem Loch dargestellt wird. Die Länge der Massagerolle liegt etwa bei 30 Zentimeter, wobei der Durchmesser 15 Zentimeter beträgt.

Die Hauptfunktion der Faszienrolle ist, durch gezielte Massagebewegungen die Verklebungen bzw. Verspannungen der Faszien zu lösen.

Die beste Faszienrolle im Vergleich

Im folgenden werden unsere Empfehlungen im Bereich Massage bzw. Faszienrolle dargestellt und die wichtigen Parameter dazu berücksichtigt.

Zunächst kann die Faszienrolle vom Hersteller Blackroll, denn hierbei handelt es sich um eine Standard-Faszienrolle aus Schaumstoff. Der Durchmesser beträgt 15cm sowie eine Länge von 30cm. Der Härtegrad ist Mittel und ist somit für Einsteiger, als auch für Fortgeschrittene geeignet. Die Faszienrolle besteht aus drei Farbvarianten: Schwarz, Weiß oder Blau.

BLACKROLL STANDARD Faszienrolle (30 x 15 cm), Fitness-Rolle zur Selbstmassage von Rücken & Beine, effektive Massagerolle für funktionales Training, mittlere Härte, Made in Germany, Schwarz/Weiß/Blau
  • UNTERSTÜTZT DIE REGENERATION: Die Faszien-Rolle eignet sich als Trainings- und Massagegerät zur aktiven Behandlung von Muskeln, Verspannungen und Triggerpunkten.

Eine weitere gute Empfehlung ist die EVERST FITNESS Faszienrolle mit einer Länge von 30cm und einem Durchmesser von 15cm. Das Material besteht ebenfalls aus Schaumstoff und ist auch für Einsteiger sowie für Fortgeschrittene. Der Härtegrad der Faszienrolle ist Mittel und besteht optisch aus Schwarz und Grün.

EVEREST FITNESS Faszienrolle 30 cm mittel-hart im Set mit gratis Übungsbuch in schwarz/grün - Professionelle Faszien Rolle für den Rücken und Wirbelsäule - Foam Roller - Massagerolle inklusive Tasche
  • VERSPANNUNGEN LÖSEN & SCHMERZEN LINDERN - Mit der Rolle entspannen Sie die Muskeln am Nacken, Rücken, Oberschenkel oder Beinen. Dadurch lindern Sie Ihre schmerzen und beschleunigen die Regeneration z.B. beim Muskelkater. Das Material ist federleicht, sehr robust, geruchslos und wasserunlöslich.

Wie funktioniert eine Faszienrolle?

Die Funktion einer Faszienrolle besteht aus der Tätigkeit mit dem eigenen Körpergewicht, womit Druck auf andere Körperbereiche ausgeübt werden. Indem sich der Sportler bzw. die Person über der Massagerolle rollt werden die Faszien gelockert und somit auch gelöst.

Selbstverständlich kann die Faszienrolle unterschiedlich angewendet und verschiedene Übungen mit dem eigenen Körpergewicht gemacht werden. Die grundlegende Übung ist mit dem Rücken, dabei wird die Faszienrolle unter dem Rücken gelegt und abgerollt. Dadurch wird der Druck auf das Bindegewebe übertragen und somit auch behandelt.

Auf was sollte beim Kauf einer Faszienrolle geachtet werden?

Natürlich gibt es auch bei einer Faszienrolle bzw. Massagerolle wichtige Parameter, die vor dem Kauf unbedingt beachtet werden sollten.

Zunächst ist es wichtig zu wissen, welche Größe man bei einer Faszienrolle benötigt, dabei gibt es eine Standard-Größe, mit denen die meisten Personen zurechtkommen und auch nutzen. Die Standard-Größe beträgt 45 Zentimeter in der Länge und einem Durchmesser von 15 Zentimeter. Größere Massagerollen sind demnach für stärkere bzw. gut gebaute Sportler oder Menschen geeignet. Kleinere Massagerollen sind für die Behandlung von kleineren Muskelpartien bzw. Bereichen gebaut.

Weiterhin ist es wichtig zu wissen welche Oberfläche die Massagerollen besitzen, denn diese werden unterschieden zwischen glatten, wellenförmigen sowie Oberflächen mit Noppen. Für Einsteiger sind glatte Oberflächen eher zu empfehlen, da andere Formen bereits intensiver sind und eine deutlich stärkere Wirkung haben.

Eines der wichtigsten Faktoren ist der Härtegrad der Faszienrolle. Die Hersteller bieten grundsätzlich drei unterschiedliche Härtestufen, wobei Einsteiger oder Erstkäufer mit der leichtesten Stufe anfangen sollten. Der hohe Massagedruck für noch sehr trockene Faszien ist nicht zu empfehlen, daher können Sportler oder Athleten mit höheren Härtestufen beginnen.

Vor- und Nachteile von Faszienrollen

PositivNegativ
Kosten für Masseur bleiben erspartRegelmäßige Anwendung wird empfohlen
Anregung für DurchblutungKann für Anfänger schmerzhaft sein
Verspannungen werden gelöst
Faszienrolle ist leicht und tragbar
Verkürzter Genesungsprozess kann erzielt werden
Stärkung der Muskulatur

Welche Übungen können mit Faszienrollen gemacht werden?

Die eigentliche Verwendung der Massagerolle ist eigentlich relativ unkompliziert und einfach, womit sehr gute Übungen, für speziell dem Rücken, gemacht werden können. Zur Lockerung der Wirbelsäule setzt man sich auf die Faszienrolle und stützt sich mit den Händen hinter der Rolle ab. Abgerollt wird dann am besten vom Steißbein bis zu den Schultern, sodass auch der Bauch angespannt bleibt.

Grundsätzlich profitiert der komplette Rückenbereich von der Massagerolle, denn diese wird sowohl gelockert als auch gestärkt. Für den Rückenbereich ist eine Übung an der Wand zu empfehlen, wo eine kleinere Massagerolle oder ein sogenannter Duoball zwischen dem Körper und Wand steht.

Weiterhin kann auch der seitliche Rumpf davon protieren, indem dieser gelockert wird. Die Übung besteht daraus, dass man sich seitlich auf die Faszienrolle legt und sich mit dem unteren Arm abstützt. Nun rollt man sich an der Rolle ab und sollte dann auch zeitnah die Seite wechseln.